logo

Pix-Art Messenger CircleCI

­čçČ­čçž­čç║­čçŞÔÇŽ English Readme version available here

Pix-Art Messenger ist eine Kopie der offiziellen Android-App Conversations mit einigen Änderungen, insbesondere zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, um den Umstieg von oftmals vorinstallierten Messengern zu erleichtern. Die folgenden Bilder geben erste Eindrücke der App:

(Bilder wurden ├╝ber http://freestockgallery.de bezogen)

Download ist hier m├Âglich:

Jeztz bei Google Play Jetzt bei F-Droid

Alternativ kannst du den Messenger auch direkt hier von GitHub unter Releases herunterladen.

Pix-Art Messenger bei Mastodon

Pix-Art-Messenger nightly bzw. beta

Scanne den QR-Code und f├╝ge es zu deinen F-Droid Quellen hinzu:

Google-Nutzer k├Ânnen dem Betaprogramm beitreten: Pix-Art Messenger beta

Wie kann ich bei der ├ťbersetzung helfen?

Crowdin

├ťbersetzungen werden bei crowdin.com gef├╝hrt. Dort k├Ânnen ├ťbersetzungen erstellt, ge├Ąndert und erg├Ąnzt werden.

Hier geht's zur Projektseite bei crowdin.com

Ich habe Probleme, was soll ich tun?

Am einfachsten ist es, wenn du unserer Support-Gruppe beitrittst, dort werden deine Probleme mit Sicherheit schnell gel├Âst.

Support-Chat: [email protected]
Users in muc

Development-Chat: [email protected]
Users in muc

Scanne den QR-Code um in den Support-Chat zu gelangen:

Solltest du dort nicht weiter kommen kannst du hier ein Issue erstellen, in welchem du dein Problem genau beschreibst und welche Schritte erforderlich sind, um zu dem Problem zu gelangen.

Wie erstelle ich Debug- bzw. ADB-Logs?

Linux:
  1. Installation von ADB

    Debian und Derivate wie Ubuntu / Linux Mint
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install adb
    # For Debian Jessie and older
    # sudo apt-get install android-tools-adb
    openSUSE 42.2 und 42.3
    sudo zypper ref
    sudo zypper install android-tools
    openSUSE Tumbleweed

    hier muss f├╝r das ben├Âtigte Packet folgende Repo eingebunden werden (z.B. bequem ├╝ber Yast): http://download.opensuse.org/repositories/hardware/openSUSE_Tumbleweed/

    alternativ kann auch der 1 Click Installer benutzt werden:
    https://software.opensuse.org/package/android-tools

  2. Navigiere im Terminal mit cd in das Verzeichnis deines Vertrauens

  3. Folge den Schritten [6] bis [10] unter [Windows]. s.u.

  4. Nun kannst du mit der Ausgabe der Debug-Logs beginnen. Nenne die Log-Datei bspw logcat.txt:

    $ adb -d logcat -v time | grep -i Pix-Art > logcat.txt
  5. Fahre nun mit den verbliebenen Schritten unter [Windows] ab Schritt [12] fort.

Windows:
  1. Lade dir die SDK-Plattform-Tools f├╝r dein Betriebssystem von Google herunter:

    https://developer.android.com/studio/releases/platform-tools.html

  2. Falls noch nicht getan, lade dir die ADB Treiber f├╝r dein Betriebssystem von Google herunter, f├╝r Windows hier:

    https://developer.android.com/studio/run/win-usb.html

  3. Entpacke die zip (z.B. nach C:\ADB)

  4. ├ľffne die Kommandozeile (CMD) mit Start > Ausf├╝hren: cmd

  5. Wechsele in der Kommandozeile in das Verzeichnis C:\ADB wie folgt

    c:
    cd ADB
  6. Auf deinem Telefon gehst du in die Einstellungen und suchst nach dem Punkt Entwickleroptionen. Sollte dieser bei dir nicht vorhanden sein, musst du diese Optionen erst noch freischalten. Dazu wechselst du in den Einstellungen in den Punkt ├╝ber das Telefon und suchst dort nach Buildnummer oder ├ähnlichem. Diese Zeile musst Du mindestens 7 mal hintereinander antippen, es sollte dann ein Hinweis eingeblendet werden, der dir best├Ątigt, dass du nun Entwickler bist.

  7. In den Entwickleroptionen suchst du nach dem Eintrag USB-Debugging und aktivierst ihn.

  8. Schlie├če dein Handy mit dem USB-Kabel an deinen PC an. Die erforderlichen Treiber sollten zumindest in Windows automatisch installiert werden.

  9. Wenn alles ohne Fehler geklappt hat, kannst du wieder in die Kommandozeile gehen und testen, ob alles funktioniert. Gib dazu in CMD adb devices -l ein, es sollte in etwa sowas bei dir stehen:

    > adb devices -l
    List of devices attached
    * daemon not running. starting it now on port 5037 *
    * daemon started successfully *
    042111560169500303f4   unauthorized
  10. Falls dein Handy als unauthorized markiert wird, sollte am Handy eine Meldung USB-Debugging zulassen? kommen, diese mit OK best├Ątigen, sodass bei adb devices folgendes dort stehen sollte:

    > adb devices
    List of devices attached 
    042111560169500303f4    device
  11. Nun kannst du mit der Ausgabe der Debug-Logs beginnen. Dazu gibst du im CMD folgendes ein und die Ausgabe beginnt in die Datei logcat.txt im Verzeichnis C:\ADB:

    > adb -d logcat -v time | FINDSTR Pix-Art > logcat.txt
  12. F├╝hre nun die Schritte aus, die zum Fehler f├╝hren.

  13. Nachdem der Fehler reproduziert wurde, kann das Loggen im Terminal mit Strg+C beendet werden.

  14. Zum Schluss schaue dir die logcat.txt an, l├Âsche ggf. pers├Ânliche Angaben und sende diese Datei zur Probleml├Âsung mit einer Beschreibung des Fehlers und was man tun muss, um diesen Fehler zu erhalten, an mich. Nutz daf├╝r den Men├╝punkt Issues